Welcher Girokonto-Anbieter bietet Startguthaben an?

Derzeit haben viele Girokonto-Anbieter ihre Startguthaben-Aktionen eingestellt. Dazu gehört die Bank 1822direkt und die Postbank. Das Startguthaben betrug hier 100 €. Darum ist es für Kunden ganz besonders ärgerlich, dass gerade diese beiden Anbieter ihre Aktionen beendet haben.

Weiterhin gibt es Banken wie die VW Bank oder ING DiBa, die Startguthaben von 50 € bzw. 20 € anbieten. Die ING DiBa bot sonst immer 50 € Startguthaben und einen Zinssatz von 2 Prozent, dies hat sich allerdings geändert.

Weiterhin bieten Comdirect, die Audibank und auch die Commerzbank ein Girokonto mit einem Startguthaben von 50 € an.

Sollte das Startguthaben bei der Auswahl eine große Rolle spielen?

Eigentlich sollte dies keine große Rolle spielen. Wichtiger sind Habenzinsen, Dispozinsen und natürlich der Umstand, dass das Girokonto dauerhaft kostenfrei ist. Auch Kreditkarten sollten hier dauerhaft kostenfrei sein. Auch sollte die Bank natürlich eine gewisse Seriösität ausstrahlen und eine gute Reputation haben.

Dennoch kann man nicht verschweigen, dass Startguthaben gerade für Schüler und Studenten oftmals eine große Rolle spielen und das Girokonto nicht selten gerade deswegen abgeschlossen wird.

Girokonto Online Kostenlos

Wieso ist das kostenlose Girokonto in Deutschland so beliebt? Immer mehr Menschen haben ein kostenloses Girokonto, aus völlig unterschiedlichsten Gründen. In einem Girokonto-Vergleich kann man ermitteln welche Kreditkarte die günstigsten Zinsen und besten Konditionen bietet. Zudem ist es natürlich wichtig zu wissen wo man die Kreditkarte überall einsetzen kann, immer öfter kann man die Kreditkarten im gesamten Ausland einsetzen.

Wieso sind es immer öfter Jugendliche, die ein kostenfreies Konto beantragen? Immer häufiger geht es dabei um das Startguthaben mit 25 oder auch 50 Euro welches gerne von den Banken vergeben wird. Nur so kann man sehr einfach Neukunden anwerben.

Kostenlose Kreditkarte als Zusatz?

Wieso ist die kostenlose Kreditkarte so oft als Zusatz zum Girokonto zu bekommen? Die kostenlose Kreditkarte ist oft ein legitimes Lockmittel, damit die Kunden möglichst schnell ein kostenfreies Girokonto abschliessen und so natürlich auch an die Bank gebunden werden. Die Anbieter sind hier oft Mastercard oder Visa.

Gerade Prepaid Kreditkarten, d.h. Kreditkarten ohne Schufa werden von den Banken gerne vergeben, denn es handelt sich um Karten auf Guthabenbasis.

Spielen die Startguthaben bei der Auswahl der Girokonto-Anbieter eine große Rolle?

Das Startguthaben von 25 oder 50 Euro spielt vielleicht bei Schülern oder auch bei Studenten eine größere Rolle, es sollte aber möglichst keine Rolle spielen. Viel wichtiger ist wie hoch dei Guthabenzinsen sind und ob die Kontoführung wirklich komplett kostenfrei ist. Bei einigen Anbietern ist auch die Kreditkarte nur ein Jahr lang kostenfrei.